AGB

AGB

 

 

Vertragsabschluss / Geltungsbereich

 

Für den Geschäftsverkehr zwischen PUBLIT Marzo und dem Kunden sind die nachstehenden Bedingungen gültig. Diese Allgemeinen Geschäftsbedingungen werden ausschliesslich auf der Website von PUBLIT Marzo publiziert.

Spätestens nach Auftragserteilung durch den Kunden, gelten diese AGB als akzeptiert. Die Auftragserteilung bedarf keiner besonderen Form - der Vertrag kommt nach Freigabe der Offerte durch den Kunden zu Stande. Weitere Bestimmungen können in einem separaten Vertragsdokument geregelt werden.

Diese AGB gilt auch für alle künftigen Geschäftsbeziehungen, auch wenn sie nicht ausdrücklich nochmals vereinbart wurde und ist somit Bestandteil sämtlicher erteilten Aufträge an PUBLIT Marzo.

Ein Neukunde nimmt zudem zur Kenntnis, dass seine Mailadresse bei Auftragserteilung mit auf den Newsletter von PUBLIT Marzo aufgenommen wird. Dies zum Zweck einer zielgerichteten Kommunikation / Informationsfluss in Folge Betriebsgewährleistung.


 

Lieferumfang

 

Massgebend sind die vereinbarten Leistungen gemäss Auftragsbestätigung. Erfolgt eine Lieferung ohne Auftragsbestätigung, ist die Rechnung massgebend.
Der Kunde verpflichtet sich zur Mitwirkung in Bezug auf die Erfüllung der vereinbarten Leistung.

Wird die Bereitstellung des PUBLIT CMS vereinbart, gelten insbesondere folgende Bedingungen:
PUBLIT Marzo stellt ein eigenentwickeltes System zur Verfügung, welches dem Kunden erlaubt, seine Webinhalte zu pflegen. Individuell zu entwickelnde Funktionen sind nicht Bestandteil dieses Produkts von PUBLIT Marzo und werden entsprechend als separater Auftrag behandelt. Das PUBLIT CMS ist Eigentum von PUBLIT Marzo. PUBLIT Marzo verbleiben sämtliche Rechte. Das PUBLIT CMS wird ausschliesslich als "Abo" angeboten mit einer Mindestvertragsdauer von einem Jahr.

Es gilt folgende Vereinbarung:


Dem Kunden stehen die durch PUBLIT Marzo bereitgestellten Funktionen zur Verfügung. Der Kunde erhält am Übergabetermin ein entsprechendes Kundenlogin. Die Übergabe findet online statt und dauert in der Regel ca. 2,5 Stunden.

Erneuerung Abojahr / Kündigung: 1 Monat vor Beginn eines neuen Abojahres wird die Rechnung per Mail an den Kunden gesandt mit einer Zahlungsfrist von 30 Tagen. Kann bis zum Fälligkeitsdatum kein Zahlungseingang festgestellt werden, wird das Login zum PUBLIT CMS (Backend) deaktiviert. Der Kunde erhält 10 weitere Tage Zeit, die offene Rechnung zu begleichen. Bleibt die Zahlung weiterhin ausstehend, wird der Webauftritt (Frontend) deaktiviert. Ab diesem Zeitpunkt geht PUBLIT Marzo von einer Kündigung aus und der Kunde verliert sämtliche Ansprüche an der Nutzung des PUBLIT CMS und somit dem Webauftritt. Eine Ausserbetriebnahme erfolgt 20 Tage nach Beginn eines neuen Abojahrs.

Sollte der Kunde eine Reaktivierung innert 20 Tagen nach Beginn eines neuen Abojahrs wünschen, wird ein Pauschalbetrag auf Vorauskasse fällig. Verstreicht diese Zeit, werden die Arbeiten für eine neue Inbetriebnahme nach Aufwand verrechnet und der Betrag wird ebenfalls per Vorauskasse geschuldet.

Es besteht kein Anspruch auf die durch den Kunden bereitgestellten Daten (im PUBLIT CMS hinterlegte Webinhalte), ausser es wurde ein separater Vertrag bzgl. Backup vereinbart.


 

Recht

 

Sämtliche visuelle Entwicklungen, sowie Webprogrammierungen sind Eigentum von PUBLIT Marzo und dürfen weder verwendet, noch kopiert werden. PUBLIT Marzo verbleiben sämtliche Rechte. Inhalte, die der Kunde z.B. über das CMS einpflegt, verbleiben diesem und der Kunde haftet für dessen Inhalt vollumfänglich. Der Kunde gewährleistet insbesondere, dass er sämtliche Verwendungszwecke für den bereitgestellten Inhalt besitzt und nicht gegen geltendes Recht verstösst. Der Kunde stellt PUBLIT Marzo von allen Ansprüchen wegen Verletzung der Rechte Dritter frei. PUBLIT Marzo ist nicht verpflichtet, die Internet Präsenzen von Kunden auf eventuelle Rechtsverstösse zu prüfen, ist aber berechtigt, die Präsenzen auf unbestimmte Zeit zu sperren oder den Vertrag fristlos aufzuheben, sollte PUBLIT Marzo Rechtsverstösse von rechtswirdrigen Inhalten erkennen.

PUBLIT Marzo kann Ihre Dienstleistungen und Produkte jederzeit und ohne Begründung anpassen. Die Änderungen treten mit Information an den Kunden durch ein geeignetes Mittel in Kraft. Die Kunden stimmen automatisch der jeweils geltenden Fassung durch den Gebrauch der Dienstleistung zu.

 

Gewährleistung / Haftung

 

Der Kunde hat keinen Anspruch auf ständige Verfügbarkeit des Systems und Website. Auf Grund von Netzausfällen, anderweitigen Störungen oder Wartungsarbeiten sind Unterbrüche nicht ausgeschlossen.

PUBLIT Marzo informiert den Kunden soweit möglich rechtzeitig über Betriebsunterbrüche, die zwecks Behebung von Störungen, Wartungsarbeiten oder Einführung neuer Funktionen usw. notwendig sind. Der Kunde nimmt ausserdem zur Kenntnis, dass die von PUBLIT Marzo bereitgestellten Produkte einem bestimmten Lifecycle unterstehen.

 

Termine

 

Beide Vertragsparteien haben sich an allfällig vereinbarte Termine zu halten.

 


 

Zahlungsbedingungen / Preise

 

Die in Angeboten von PUBLIT Marzo vermerkten Preisangaben sind als Richtpreise zu verstehen (Kostenschätzung). Die Arbeiten werden nach Aufwand verrechnet. Preise verstehen sich, soweit nicht anders vermerkt, in Schweizer Franken ohne Mehrwertsteuer. Rechnungen werden ausschliesslich elektronisch per Mail übermittelt. Wünscht der Kunde eine Rechnung in Papierform, wird eine Papierrechnungsgebühr von CHF 2.00 erhoben. Es gelten die auf Rechnungen vermerkten Zahlungsfristen und Bedingungen.

Bei Webprojekten gilt: 20% des Auftragsvolumens wird bei Auftragserteilung fällig, weitere 40% bei Übergabe und der Restbetrag bei Live-Schaltung.

Bleibt die Zahlung trotz Abmahnung ausstehend, behält sich PUBLIT Marzo das Recht vor, die erbrachten Dienste und Leistungen rückgängig zu machen und rechtliche Schritte einzuleiten. Sollten diese Schritte nötig sein, besteht seitens Kunde kein Anspruch mehr auf die Nutzung oder Bereitstellung von Dienstleistungen und Produkte seitens PUBLIT Marzo.

PUBLIT Marzo behält sich vor, Preise und Bedingungen jederzeit anzupassen. Der Kunde wird rechtzeitig über solche Änderungen informiert. Ohne schriftliche Kündigung innerhalb der vereinbarten Frist, gilt die Änderung als vom Kunden genehmigt.

 

Support

 

Der Kunde hat keinen Anspruch auf unentgeltlichen Support durch PUBLIT Marzo. Auch besteht kein Anspruch z.B. auf telefonische Verfügbarkeit oder bestimmten Reaktionszeiten durch PUBLIT Marzo. Solche Vereinbarungen können separat mittels entsprechenden Service Level Agreements (SLA) vereinbart werden. Diese regelt die genauen Bestimmungen.

 

Schulung / Projektbesprechungen etc.

 

Projektbesprechungen, Schulungen etc. finden entweder online oder in den Büros von PUBLIT Marzo statt. In Zusammenhang mit solchen Dienstleistungen können Kosten entstehen, die durch den Kunden zu tragen sind.
In Ausnahmefällen kann seitens Kunde gewünscht werden, die Besprechungen an einem anderen Ort durchzuführen. Solche Leistungen werden seitens PUBLIT Marzo nach Aufwand verrechnet. Insbesondere gehen die Reisespesen zu Lasten des Kunden.

Kurse
PUBLIT Marzo bietet Kurse im Bereich Web an, wobei sich die Inhalte grösstenteils dem PUBLIT CMS ausrichten und so praxisbezogen erfolgen. Interessierte können sich online für ein entsprechendes Training anmelden und verpflichten sich somit, die Kurskosten zu tragen. Es wird immer jeweils der nächst anstehende Kurs publiziert. Die Voraussetzungen für den entsprechenden Kurs inkl. Details und Kosten werden auf der Webseite kommuniziert. Es besteht kein Anspruch auf die Teilnahme, solange keine definitive Bestätigung zur Durchführung vorliegt. Diese erfolgt spätestens 1 Woche vor möglichem Kursdatum. Eine Mindestanzahl Teilnehmer ist erforderlich, ansonsten besteht keine Gewähr zur Durchführung.

Die angebotenen Kurse sind nicht anerkannt. Die Trainings richten sich an interessierte Personen, die Ihr Wissen im Bereich Web im Selbststudium erweitern und die Unterstützung von PUBLIT Marzo in Anspruch nehmen möchten. Durch die praxisbezogene Ausrichtung wird auf das Produkt von PUBLIT Marzo zur Bewirtschaftung des Webauftritts eingegangen und Praxistipps im Umgang gegeben. Auch auf spezifische Fragen kann somit eingegangen werden. Alle Kurse finden jeweils online statt. Die Infrastruktur ist durch den Teilnehmer / die Teilnehmerin zu gewährleisten.

 

Abnahme des Projekts

 

Mit Übergabe des Projekt an den Kunden, gilt das Projekt als abgeschlossen.

 


 

Vertraulichkeit

 

Alle aus der Geschäftsbeziehung entstandenen Informationen sind vertraulich zu behandeln, solange sie nicht allgemein bekannt sind. Die beiden Vertragsparteien haben sich daran zu halten und auch nach Vertragsbeendigung bleibt dies Pflicht erhalten, solange berechtigtes Interesse daran besteht.

 


 

Datenschutz

 

PUBLIT Marzo verweist insbesondere auf die Datenschutzrichtlinie, die auf der Website von PUBLIT Marzo (www.publit.ch) publiziert ist und weist ausdrücklich darauf hin, dass der Datenschutz für Datenübertragungen in offenen Netzen, wie dem Internet, nach dem derzeitigen Stand der Technik, nicht umfassend gewährleistet werden kann.

PUBLIT Marzo kann zwecks Erbringung der vertraglichen Leistungen, Kundendaten  an ausgewählte Dritte weitergeben und mit Dritten abgleichen.

 

Erfüllungsort und Gerichtsstand

 

Für Streitigkeiten sind die ordentlichen Gerichte am Sitz von PUBLIT Marzo zuständig. Anwendbar ist schweizerisches Recht.

 


 

Gültigkeit der AGB

 

PUBLIT Marzo behält sich das Recht vor, diese Allgemeinen Geschäftsbedingungen jederzeit und ohne Vorankündigung zu ändern.

 


 

Version

 

März 2021